__________________________________________________________________________________________

 

Ist Yoga auch etwas für mich?

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Julia Prade

14.11.2019

 

Über Yoga hört man Vieles: „Es entspannt, es macht gelenkig, es ist meditativ, es kann sehr anstrengend sein, man findet innere Ruhe, man trägt Pluderhosen und sitzt am Boden“ wink

So der Beginn unserer Einladung zum Offenen Frauen-Themen-Frühstück im November. Und tatsächlich kamen unsere Gäste mit sehr unterschiedlichen Vorstellungen. Weit verbreitet war vor allem die Meinung, Yoga wäre körperlich sehr anstrengend und „akrobatisch“. Julia Prade, Yoga-Lehrerein & Reiki-Meisterin, ist Mitbetreiberin des Yogaraums Bruck. Sie informierte in ihrem Vortrag umfassend über alle Aspekte und Formen des Yogas und bot auch den BesucherInnen viele praktische Einblicke in die sanfte Form des Yogas. Der informative und entspannenden Vormittag fand danach beim gemeinsamen Frühstück einen gemütlichen Ausklang.

 

Aktuelle Informationen zu unserer Referentin finden Sie unter:

 

www.yogaraum-bruck.at

 
 
 
 

 __________________________________________________________________________________________

 

Mit Ayurveda

durch die kalte Jahreszeit

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Joana Russ

17.10.2019

 

Ayurveda ist das Wissen über ein gesundes und glückliches Leben. Ayurveda beschäftigt sich gleichermaßen mit dem Körper und dem Geist, ist natürlich, zeitlos und in allen Kulturkreisen anwendbar.

 

Joana Russ, Ayurveda-Praktikerin und Wellnesstrainerin, brachte unseren Gästen in ihrem informativen und heiter-unterhaltsamen Vortrag die ayurvedischen Grundlagen näher und führte uns in die 3 Doshas Vata, Pitta und Kapha ein. Ein kleiner Test ermöglichte es allen, einen ersten Einblick in die eigene persönliche Konstitution zu erlangen. Auf Grundlage dieser Einsichten und Erklärungen war es den Besucherinnen dann auch möglich, die konkreten ayurvedischen Tipps zur Lebensführung in der kommenden kalten Jahreszeit besser zu verstehen und bestimmt auch umzusetzen.

 

 

 __________________________________________________________________________________________

 
 

Gesundheitskompetenz

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Marlene Schader, BSc, MSc

26.09.2019

 

 

Ein Arztbesuch ist immer mit einer gewissen Aufregung und oftmals auch mit Unbehagen verbunden. Manchmal verlässt man die Praxis mit dem Gefühl, nicht ernst genommen oder verstanden worden zu sein. Oder man hat selbst wiederum die Diagnose und Behandlungsvorschläge des Arztes oder der Ärztin nicht wirklich verstanden.

Frau Schader vom Frauengesundheitszentrum Graz informierte heute in ihrem Vortrag über Gesundheit und Patientenrechte und gab viele hilfreiche Tipps, wie man sich am besten auf einen Arztgespärch vorbereitet, um als mündiger Patient wirklich jene Informationen und Entscheidungsmöglichkeiten zu bekommen, die man sich wünscht.

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Wir krabbeln in die Ferien

01.07.2019

 

Ein gemeinsames Sommerfest mit Liedern, einem Stofftier-Theater, vielen Seifenblasen und einem köstlichen kleinen Buffet - gestaltete durch unsere Eltern -  bildete den gemütlichen Abschluss unseres schönen Krabbeljahres.

 
 

Wir sehen uns nach der Sommerpause am 9. September wieder. Wir freuen uns auf ein Wiedersehem mit unseren großen und kleinen "Stammgäste" und heißen alle neuen Besucherinnen und Besucher ganz herzlich willkommen!

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Im Dschungel der Anträge               

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Ing. Michael Ritter

Für viele Lebenssituationen gibt es Unterstützungen. Leider weiß man als Betroffener oder Angehöriger darüber oft gar nicht richtig Bescheid. Ing. Ritter, als Leiter des Sozialreferats und Geschäftsführer des ISGS Bruck, bot den Besucherinnen einen kompetenten und sehr anschaulichen Einblick in diesen Bereich. Welche Formen von finanzieller Unterstützung gibt es? Auf welche besteht ein Rechtsanspruch und welche Leistungen sind eine freiwillige Zuwendung? Unsicherheiten beim Ausfüllen von Anträgen wurden ebenso besprochen wie allenfalls benötigte Unterlagen und Dokumente.

 

Bitte scheuen Sie sich nicht, sich bei allen diesbezüglichen Fragen an Herrn Ing. Ritter und seine MitarbeiterInnen zu wenden. Das Sozialreferat ihrer Gemeinde ist die ideale Anlaufstelle. Sie werden umfassend informiert und erhalten jede notwendige Hilfestellung bei all Ihren Anliegen.

06.06.2019

 __________________________________________________________________________________________

 

Großes Krabbeln im Seniorenheim

29.05.2019

 

Auf Einladung des Pensionisten- und Pflegeheims Grazerstraße besuchten Eltern und Kinder unserer Krabbelgruppe Ende Mai die Senioreninnen und Senioren zu einem gemeinsamen Spielevormittag.

 

Unbehelligt von Regen, Wind und Wetter konnte im großen Festsaal ausgelassen gesungen, getanzt, gejausnet und gespielt werden.

Schwungtuch, Froschlied, Tanzspiele, Bälle und Seifenblasen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Für die Bewohner des Seniorenheims bestand die Möglichkeit, sich zu beteiligen oder einfach zuzusehen und sich an den fröhlichen Kleinkindern zu erfreuen. Das Zusammentreffen der Generationen war für alle Teilnehmer sehr bereichernd und lustig.

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Ein(e) Clown(in) kommt zum Frühstück                            

 

Offenes Frauen-Themen-Frühstück mit Christina Scheutz

16.05.2019

 

Um auch interessierten Herren die Möglichkeit zu bieten, an unseren monatlichen Gesundheitsvormittagen teilzunehmen, fand heute bereits zum 9. Mal ein offenes Frauen-Themen-Frühstück in Kooperation von ISGS, Caritas und Pfarre Bruck an der Mur statt.

 

Die Theatermacherin und Clownin Christina Scheutz - unterstützt von Ihren kleine Sohn - gewährte den Gästen überraschende und erheiternde Einblicke ins Thema "Humor im Alltag" und regte in ihrer erfrischenden Art zu angeregten Wortmeldungen und aktivem Mitmachen an. Im Pfarrsaal wurde bei einem köstlichen Frühstück geplaudert, gezwinkert, getanzt und herzlich gelacht.

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Demenz-Beratung                                             

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Sabine Stark, DGKP

11.04.2019

 

Die Diagnose Demenz belastet und macht hilflos. Demenz verändert das Leben der Betroffenen und ihrer Familien. Doch Demenz ist unbestreitbar Bestandteil unserer heutigen Gesellschaft.  

Frau Sabine Stark ist als Demenzexpertin der Volkshilfe Bruck an der Mur täglich mit diesem Thema konfrontiert. Mit großem Fachwissen und vor allem mit Einfühlungsvermögen und „viel Herzblut“ für Ihre Demenz-KlientInnen informierte sie unsere Gäste über Grundlegendes zu Demenzerkrankungen. Neben Formen und Merkmalen der Demenz wurde auch weiters allen Angehörigen von Demenzpatienten das interessante Thema „Validation“ als wertschätzende Umgangsform nähergebracht. Im Anschluss blieb noch ausreichend Zeit, im Plenum oder im Einzelgespräch persönliche Anliegen mit Frau Stark zu besprechen.    

 

Bei allen Fragen rund ums Thema Demenz können Sie sich gerne vertrauensvoll an die Demenzberatung der Volkshilfe Bruck an der Mur wenden.                                    

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Frühlingsfest
in unserer Krabbelgruppe

08.04.2019

 

Der Frühling liegt in der Luft … und wir haben ihn heute in unserer Krabbelgruppe mit Frühlingsliedern, Zauberblumen und Fingertheater willkommen geheißen. Selbstgebastelten Papierblumen schmückten unseren Raum und es wurde ausgelassen gespielt und gefeiert. Nach gemeinsamer Jause gab es als Frühlingsgruß für alle Familien Kressesamen-Säckchen und für unsere Kleinen auch schon einen klitzekleinen, süßen Vorgeschmack auf Ostern.

 

Wir wünschen allen Familien eine schöne Oster(ferien)zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen beim nächsten Krabbeln am 29.4.

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Rostock-Essenzen                                           

 

Frauen-Themen-Frühstück

mit Mag.a Daniela Berndl und Mag.a Sylvia Baumgartner

14.03.2019

 

Rostock-Essenzen gehören zur Familie der Multiresonanztherapie mit niederenergetischer Bioinformation. Sie sind hochwirksame, unzerstörbare Heilinformationen, die in Wasser gespeichert werden.

 

Fr. Mag. Berndl und Fr. Mag. Baumgartner von der Landapotheke und der Stadtapotheke Bruck, brachten am heutigen Vormittag unseren Besucherinnen die faszinierende Wirkungsweise und die vielfältigen Anwendungsbereiche dieser Essenzen näher.  Nach ihrem packenden Impulsvortrag war auch noch ausreichend Zeit für ganz persönliche Anliegen und Fragen.  Durch ihre kompetente und herzliche Art trugen unsere Referentinnen  wohl ebenso zu einem gelungenen Frauen-Frühstück bei, wie vielleicht auch der Tropfen der „Freude-Essenz“ in unseren Wassergläsern. smile

 
 

 __________________________________________________________________________________________

 

Faschingsfest
in unserer Krabbelgruppe

Am Rosenmontag feierten wir in unserer Krabbelgruppe das jährliche Faschingsfest. Zahlreichen Kindern, Eltern und Großeltern nahmen daran teil - gut gelaunt, geschminkt und verkleidet. Oder einfach nur in gemütlicher Krabbelhose … jeder konnte so feiern, wie er sich am wohlsten fühlte.

 

Und alle hatten gemeinsam großen Spaß bei Liedern, Tänzen, Luftballon-Zaubereien und der köstlichen, von unseren Eltern gestalteten Faschingsjause.

04.03.2019

 __________________________________________________________________________________________

 

Hypnose – Fakten, Mythen und Irrtümer

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Mag.a Claudia Wallner

13.02.2019

 

Über Hypnose gibt es viele Geschichten. Die Möglichkeit, sich hypnotisieren zu lassen, fasziniert und schreckt gleichzeitig ab. Bühnenhypnosen haben ein Bild von „jemand übernimmt die Kontrolle über mich" hinterlassen. Hypnose bzw. das Erzeugen eines Trancezustandes ist jedoch eine uralte Heilmethode, die in der modernen psychologischen und ärztlichen Praxis u.a. seit Milton Erickson wieder angewandt wird.

Frau Mag.a Wallner zeigte in ihrem interessanten Vortrag sehr anschaulich auf, was Klinische Hypnose ist und was diese nicht ist, wie dabei vorgegangen wird und welche Einsatzmöglichkeiten es dafür gibt. Als erfahrene Klinische- und Gesundheitspsychologin bietet sie in ihrer Praxis unter anderem auch diese Form der Hypnose an.

 

Informationen dazu unter:

 

praxis@claudia-wallner.at;  www.claudia-wallner.at;    0699 / 129 30 310

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Mit Achtsamkeit

durch unsere digitale Welt

 

Frauen-Themen-Frühstück mit Mag.a Elke Ferstl

24.01.2019

 

Kaum jemand entzieht sich heute mehr gänzlich der digitalen Welt. Quer durch alle Altersgruppen werden Handys und Computer mehr oder weniger intensiv genutzt und dabei geschätzt oder skeptisch betrachtet. Immer erreichbar, immer online zu sein, bedeutet Segen und Fluch zugleich. Unsere Aufmerksamkeit wird zerlegt – in digitale und analoge Welt. Dies macht uns unzufrieden, überlastet und kann sogar zu Erkrankungen führen.

Als MBSR-Achtsamkeitslehrerin veranschaulichte uns Mag.a Ferstl, wie dieser Ablenkung mit gezielter Achtsamkeit entgegengewirkt werden kann. Das Leben im Hier und Jetzt anzunehmen, loslassen zu lernen und sich wertungsfrei auf den jeweiligen Moment zu besinnen, wirkt sich äußerst wohltuend auf Körper, Geist und Seele aus. Mehrere kleine praktische Übungen konnten uns das sehr überzeugend veranschaulichen.

 

Unser  Frühstück fand heute zum 1. Mal im Senioren- und Pflegeheim Grazerstraße statt. Da aus baulichen Gründen die Nutzung des Seminarraums im Gesundheitszentrum nicht mehr möglich ist, werden unsere monatlichen Frühstückstreffen nun in diesen Räumlichkeiten stattfinden. Ein ganz herzliches Dankeschön an den Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag und das Leitungsteam des Seniorenheims Mag.a (FH) Martina Veith und Mag. (FH) DGKP Martin Falinski für dieses große Entgegenkommen, die tatkräftige Unterstützung und die herzliche Aufnahme in Ihrem Haus! Wir haben uns wirklich sehr wohl gefühlt!

 

 

 __________________________________________________________________________________________

 

Ernährungsworkshop                                      

in unserer Krabbelgruppe

 

„Gesundes Essen von Anfang an“ ist ein Thema, das vielen Eltern wirklich am Herzen liegt.  Frau Elisabeth Harmuth gab uns als Diätologin umfassende Einblicke in ausgewogene und schmackhafte Ernährung für Kleinkinder. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen blieb ausreichend Zeit, persönliche Fragen zu stellen, in Broschüren und Rezepten zu schmökern, gemeinsam Aufstriche zuzubereiten und diese im Anschluss gemütlich zu verkosten.

 

Der Vormittag wurde in Zusammenarbeit mit der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse angeboten.

 

21.01.2019

 __________________________________________________________________________________________

 

Freunde in Sicht

... und viel Platz zum kreativen Spielen

                       

 
 
 
 

 

Leon und Anna flitzen mit den Rutschautos durch den Raum, Karla lauscht einer Bilderbuchgeschichte, Peter und Jonas wühlen hingebungsvoll in unserer Kiste mit leeren Bechern und Verpackungen und Sandra baut sich aus Matten und Tüchern ein Zelt. Unsere Kleinsten krabbeln in der Kuschelecke oder bestaunen auf Mamas Arm fasziniert das lustige Treiben rund um sie herum. Ob als Spielkamerad oder einfach nur zum Beobachten – schon lange vor dem Kindergartenalter ist der Umgang mit Gleichaltrigen sehr bereichernd. Und junge Eltern genießen den Erfahrungsaustausch und das entspannte Plaudern. Bei Groß und Klein werden Sozialkontakte angebahnt und viele Freundschaften geknüpft.

 

Der ISGS Bruck an der Mur lädt seit über 10 Jahren jeden Montag (wenn Schultag) von 9:30 – 11:00 Uhr alle 0-3 Jährigen mit Ihren Eltern und Großeltern zur kostenlosen „Krabbelgruppe“ in die Grabenfeldstraße 12a in Bruck ein.

Angeleitet wird die Gruppe von einer dipl. Kindergartenpädagogin. Die Vormittage unterteilen sich in angeleitete Zeiten mit Kreisspielen, Liedern, Tänzen und Geschichten für alle Altersgruppen und freie Zeiten zum individuellen Experimentieren, Spielen und Plaudern.

 

Näherer Infos und Anmeldung unter www.isgsbruck.at oder 0664 / 5432832

 

 __________________________________________________________________________________________